Antikshop Grimme

Dieser kleine Antikshop zeigt einerseits Exponate welche sie natürlich käuflich erwerben können, andererseits soll eine Übersicht dargestellt sein, welche Kunstobjekte die Schwerpunkte unseres Handelns sind. Neben Tischen und Sitzmöbeln sind vor allem Möbel aus der Epoche des Biedermeier von ausschlaggebender Bedeutung. Da der Juniorchef, Andreas Grimme, sein Studium der Kunstgeschichte mit der Magisterarbeit "Biedermeier in Bayern" abgeschlossen hat, ist es nicht verwunderlich, dass wir uns auf diese Epoche spezialisiert haben. Für den Seniorchef, Wolfgang Grimme, bedeutet Biedermeier schlichtes, klares, zeitloses Design.

 

 

 

2 Biedermeierstühle, Kirschbaum massiv um 1835

Auf konischen Spitzbeinen ruhende, neu bezogene Sitzfläche, nach hinten gebogte Rückenlehne, Rückenorrnament im Louise Seize Stil, Schellackpolitur

 

 

 

 

Gondelhocker

 

 

 Gondel Hocker, Nussbaum massiv um 1920

Entwurf: Franz von Stuck, Hocker in Scherenform, neue Polsterung, Schellack mattiert.

 

 

 

 

 

Bugholztisch

 

 

 Bugholz Beistelltischchen

Buche massiv um 1910, Ettikett der Firma Fischel, über Wasserdampf gebogenes Buchenholz mit Fäckerverziehrung aus Schichtholz

 

 

 

 

Schatulle Biedermeier

 

 

 Biedermeier Schatulle, Kirschbaum furniert um 1870

Eingelegtes Schlüsselschild in Rautenform, herausnehmbares Innenleben, Schellack poliert

 

 

 

 

 

Wirtshaus Essemble

 

 

 

 Wirtshausgarnitur, Fichte massiv, Schwaben um 1930

 Gestell grau gefasst, Platte und Sitzfläche natur, geölt

 

 

 

 

Art Deco Beistelltisch 

 

 

 

 Beistelltischchen, Kirschbaum, Art Deco um 1920

Auf vier sich verjüngenden Säbelbeinen ruhender, runder Zargenkasten. Platte und Zarge mit Ebenholz - Bandintarsie

 

 

 

 

 

 

Biedermeier Kommode

 

 

Biedermeierkommode, Kirschbaum furniert, München um 1815

Auf konischen Beinen ruhender zweischübiger Korpus mit abgeschrägten Ecken. Sockel und Platte bruchlos in die Flächigkeit eingebunden, Bandintarsie aus Ebenholz,, originale Schlüsselschilder aus Messing

 

 

 

 

Modellkommode

 

 Biedermeier Modellkommode, Nußbaum furniert um 1825

Auf konischen Beinen ruhender dreischübiger Korpus, flankiert von Halbsäulen, oberer Schub nach vorn versetzt.

Bandintarsien aus Bbenholz, original Messingknöpfe

 

 

 

 

 

Biedermeier Pfeilerspiegel

 

 

 

Biedermeier Pfeilerspiegel, Kirschbaum furniert um 1830

 

Brettrahmen mit schwarz polierten Füllungesfeldern und feinem Zierrat aus geprägten Messingblech, sowie ein Kupferstich. An den Ecken schwarze Aufsätze ebenfalls mit Messingapplikationen.

 

 

 

 

 

 

 

Arztschrank

 

 

 

 

Arztschrank Baisch, Metall 50er Jahre

 

Auf Rollen gelagerter Korpus, Tür und Schübe mit verchromten Griffen bzw. Knöpfen. Oberfläche im Originallack

 

 

 

 

 

 

 

Sekretär


 

 

 

 

Moderner Sekretär mit Biedermeier Innenleben

Offener Standsekretär mit antikem Innenleben, unterteilt in Ablagefach umgeben von 14 Schüben. Ausziehbare Schreibplatte sowie Schiebetüren aus Glas, Oberfläche weis lasiert und geölt.

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infomationen und Preise auf Anfrage

 

Wolfgang und Andreas Grimme

logo

Zum Seitenanfang