Kaffeehausstühle für jedermann

Thonet-14kweb

 

Bugholzfirmen Thonet & Kohn

 

Seit über 150 Jahren richten Menschen, sowohl in öffentlichen als auch in privaten Räumen, ihre Umgebung mit Thonet Möbeln ein. Lassen auch Sie sich von der formalen Klarheit, der hohen Qualität und der Langlebigkeit inspirieren.
Mit der Erfindung der Möbel aus gebogenem Holz gelten die Gebrüder Thonet als Pionier des Industriedesigns. Schon um 1900 wurde so der berühmte Stuhl Nummer 14 weit über 50 Millionen mal verkauft. Aufgrund dieses Erfolges entstehen in der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts immer mehr Bugholzfirmen, so unter anderem der große Thonet Konkurrent Jakob und Josef Kohn.

 

Zu weltweiter Beliebtheit gelangen Bugholzmöbel einerseits durch die immer wieder stattfindenden Weltausstellungen, andererseits durch die Einrichtung vieler öffentlicher Gebäude. Besonders die Ausstattung vieler (Wiener) Kaffeehäuser legt den Grundstein für den heute geläufigen Begriff Kaffeehausstuhl und für den Zugang zum Volk. Aufgrund der wachsenden Bekanntheit setzen sich zur Jahrhundertwende auch führende Designer und Architekten mit dem Thema Bugholz auseinander.
So entstehen in Zusammenarbeit mit den führenden Bugholzfirmen Thonet und Kohn einige berühmte Stuhlmodelle von Josef Hoffmann, Otto Wagner und weiteren Architekten.
kohn-moserkwebThonet-wagnerkwebFledermausstuhl Josef HoffmannThonet wagner 1kweb

Um einen originalen Thonet – Stuhl von anderem zu unterscheiden, muss zuerst ein Blick auf die Stuhlunterseite gerichtet werden. Dort findet man im der Regel Markierungen wie Brandstempel oder Papieretikett des jeweilige Herstellers im inneren des Sitzringes. Auch durch eine Zuordnung nach den damals publizierten Musterkatalogen kann eine Zuweisung zu einer bestimmten Bugholzfirma erfolgen.
Thonet BrandstempelThonet Papieretikette
Haben sie Interesse bekommen, oder wollen sich zu Kaffeehausstühlen informieren? Dann können sie unsere Thonet Sammlung mit ihren unterschiedlichsten Modellen und Ausführungen bewundern. Natürlich sind auch viele verschiedene Exemplare käuflich zu erwerben.
Thonet Sammlung

logo

Zum Seitenanfang