Kunsthandel 
in dritter Generation

Die Restauratoren-Familie Grimme ist bereits in dritter Generation im Kunsthandel tätig und seit 1970 ansässig in Dornstetten. Wenige Kilometer südlich von Landsberg gelegen und nur einen Steinwurf vom Lech entfernt, befindet sich das historische Gasthaus Adler mit angrenzenden Ausstellungsräumen und Werkstätten. Erstmals um das Jahr 1517 erwähnt, wurde das Anwesen liebevoll und detailgetreu von den Grimmes restauriert. 

Noch heute teilen sich zwei Generationen die Werkstätten. Der Kunsthistoriker Andreas arbeitet mit seinem Vater Wolfgang Hand in Hand, dessen Expertise und Geschick als Restaurator schon beim Betreten des Anwesens erkennbar sind. Ein Blick über die Schultern der beiden lässt erahnen, mit welch großer Leidenschaft sich die Familie Grimme Kunst und Antikem verschrieben hat. So verwundert es nicht, dass noch zwei weitere Brüder, Daniel und Christoph, als Kunstschaffende tätig sind. Deren Skulpturen und Schmuckstücke ergänzen Möbel, Interieur und Antiquitäten in den großzügigen Ausstellungsräumen. 

Das Gasthaus Adler wirkt mit seinem wunderschönen Biergarten, dem idyllischen Salettl und der Wirtsstube nicht nur wie aus der guten alten Zeit. Es wurde tatsächlich im historischen Originalzustand erhalten beziehungsweise wiederhergestellt und ist ein echter Geheimtipp. Die Wirtsleute erwarten ihre Gäste mit abwechslungsreicher, alpenländischer Wirtshausküche. 

Das historisches Anwesen heißt alle Besucher mit Charme und Liebe zum Detail willkommen.

In der Restaurierungswerkstatt versuchen Andreas und Wolfgang Grimme originale Substanz soweit wie möglich zu erhalten.

Das liebevoll restaurierte Gasthaus Adler erwartet seine Gäste mit abwechslungsreicher, alpenländischer Wirtshausküche.

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.